Rezension

Manga Review Sakuranbo Syndrome

Da die Übersetzung recht frisch abgeschlossen ist, (am 17.12.2015 kam das letzte Kapitel heraus), ich ihn genossen habe und er so klein ist, dass er nicht einmal einen eigenen Wikipedia-Eintrag hat, hier ein Review zu Sakuranbo Syndrome, von Taku Kitazaki.

Drop-out Anime: Schwarzesmasken

Das ging schneller als erwartet. Ich habe den ersten Anime dieser Sasion, den ich nicht weiter schauen werde. Wobei ich denn auch zugeben muss, dass ich ihn schauen wollte, weil er in der DDR spielt und ich dachte, da kann ich vielleicht das eine oder andere wiedererkennen. In dieser Hinsicht war die erste Folge auch enttäuschend.

RSS - Rezension abonnieren